Heftiger Crash auf A5: Lkw-Führerhaus komplett zerstört

St. Leon-Rot - Heftiger Unfall auf der A5 bei St. Leon-Rot (Baden-Württemberg)!

Der Sachschaden wurde auf 17.000 Euro geschätzt.
Der Sachschaden wurde auf 17.000 Euro geschätzt.  © Priebe/pr-video

Wie die Polizei Mannheim mitteilte, ist ein Kleinlastwagen-Fahrer (20) am Donnerstag gegen 11 Uhr am Stauende in einen Lkw gekracht.

Das Führerhaus des Klein-Lkw der Marke Renault wurde durch den Aufprall völlig zerstört.

Dennoch konnte der 20-Jährige sich selbst befreien, ehe er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Unfall A5: Todes-Crash auf der A5: Sachverständiger bestätigt Falschfahrer-Verdacht
Unfall A5 Todes-Crash auf der A5: Sachverständiger bestätigt Falschfahrer-Verdacht

Die Insassen des anderen Lastwagens blieben unverletzt.

Während der Unfallaufnahme war die rechte Spur der A5 gesperrt.

Es bildete sich ein bis zu sieben Kilometer langer Stau.

Der Sachschaden betrug 17.000 Euro.

Titelfoto: Priebe/pr-video

Mehr zum Thema Unfall A5: