Kleinkind (3) bei Unfall auf der A5 bei Darmstadt schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Darmstadt/Seeheim-Jugenheim - Auf der Autobahn 5 in Südhessen kam es am späten Sonntagnachmittag zu einem tragischen Unfall, bei dem ein dreijähriger Junge schwer verletz wurde.

Die A5 wurde für die Landung eines Rettungshubschraubers voll gesperrt.
Die A5 wurde für die Landung eines Rettungshubschraubers voll gesperrt.  © 5vision.media

Der Crash auf der A5 ereignete sich am Sonntag gegen 17.41 Uhr bei Seeheim-Jugenheim südlich von Darmstadt, wie die Polizei mitteilte.

Demnach fuhr ein Rover-Fahrer aus dem Landkreis Tuttlingen zu dieser Zeit an der Anschlussstelle Seeheim-Jugenheim in Fahrtrichtung Süden auf die Autobahn auf. Dabei verlor er aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto, das ins Schleudern geriet.

Der mit drei Personen besetzte Rover rutsche über die nasse Fahrbahn und krachte auf der A5 in einen ebenfalls mit drei Menschen besetzten Passat.

Unfall A5: Lastwagen in Flammen: Ersthelfer retten Fahrer in letzter Sekunde aus dem Führerhaus
Unfall A5 Lastwagen in Flammen: Ersthelfer retten Fahrer in letzter Sekunde aus dem Führerhaus

"Durch den heftigen Zusammenstoß wurden die Beifahrerin und ihr dreijähriger Sohn, beide Mitfahrer im Rover des Vaters, verletzt", ergänzte ein Sprecher.

Dabei erlitt der Junge offenbar schwere Verletzungen – das Kind musste mit einem Rettungshubschrauber in den Schockraum der Uniklinik Mannheim geflogen werden.

Der Rettungsdienst brachte zwei verletzte Frauen in umliegende Krankenhäuser.
Der Rettungsdienst brachte zwei verletzte Frauen in umliegende Krankenhäuser.  © 5vision.media

Unfall mit drei Verletzten: Vollsperrung der A5 bei Seeheim-Jugenheim

Die Mutter des Dreijährigen erlitt Prellungen im Brustbereich. Auch die 39-jährige alte Beifahrerin des Passat-Fahrers klagte über Schmerzen im Brustbereich. Beide Frauen wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Alle anderen Unfall-Beteiligten blieben offenbar unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Die A5 wurde infolge des Crashs bei Seeheim-Jugenheim vorübergehend voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfall-Ursache dauern an.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall A5: