Lastwagen-Unfall auf der A5 bei Frankfurt: Vollsperrung und Stau

Frankfurt am Main - Auf der A5 bei Frankfurt am Main kam es Montag in Fahrtrichtung Norden zu einem schweren Unfall.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der A5 nördlich von Frankfurt am Main bei der Anschlussstelle Friedberg.
Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der A5 nördlich von Frankfurt am Main bei der Anschlussstelle Friedberg.  © wiesbaden112.de

Der Crash ereignete sich bei der Anschlussstelle Friedberg nördlich der Mainmetropole in Fahrtrichtung Kassel, wie die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

In der Folge wurde die Autobahn in Richtung Norden demnach voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer wurden aufgefordert eine Rettungsgasse zu bilden.

Wie TAG24 weiter erfuhr, kollidierten gegen 15.15 Uhr am Montag aus noch unbekannter Ursache zwei Lastwagen miteinander auf der A5.

Unfall A5: Auto kracht ungebremst in Baustellen-Anhänger: A5 nach tödlichem Unfall gesperrt
Unfall A5 Auto kracht ungebremst in Baustellen-Anhänger: A5 nach tödlichem Unfall gesperrt

Ein mit Baumaschinen beladener Lkw sei auf einen anderen Lastwagen aufgefahren.

Fotos von der Unfallstelle zeigen, dass der Lastwagen mit den Baumaschinen an der Front schwer beschädigt wurde. Die Bilder zeigen auch, dass sich auf der A5 infolge der Sperrung ein langer Stau bildete.

Ein Lkw-Fahrer soll verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden sein.

Wie die Fotos weiter zeigen, waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei und Feuerwehr-Kräfte im Einsatz.

In der Folge bildete sich ein langer Stau auf der A5 in Fahrtrichtung Norden.
In der Folge bildete sich ein langer Stau auf der A5 in Fahrtrichtung Norden.  © wiesbaden112.de

Update, 28. Juni, 17.55 Uhr: Treibstoff bei Lastwagen-Unfall auf der A5 ausgelaufen

Ein Polizeisprecher bestätigte die bisherigen Informationen zu dem Unfall auf der A5 bei der Anschlussstelle Friedberg.

Demnach erlitt der verwundete Lastwagenfahrer schwere Verletzungen. Bei dem Crash sei zudem Treibstoff ausgelaufen, der nun entfernt werden müsse.

Der Verkehr könne inzwischen langsam über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeifahren. Verkehrsteilnehmer würden gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Titelfoto: wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Unfall A5: