Porsche kollidiert auf Autobahn mit Audi: Zwei Schwerverletzte

Darmstadt - Am Sonntagnachmittag krachten ein Porsche und ein Audi auf der A5 gegeneinander. Dabei wurden nach ersten Informationen ein Mann und eine Frau schwer verletzt.

Der Porsche kam auf dem Standstreifen zum Stehen.
Der Porsche kam auf dem Standstreifen zum Stehen.  © KeutzTVNews

Der Porschefahrer soll nach ersten Erkenntnissen gegen 15.12 Uhr auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben, als er gerade ein anderes Auto überholen wollte.

Dabei kollidierte der Porsche mit dem Audi kurz nach der Autobahnabfahrt Seeheim-Jugenheim.

Anschließend schleuderte der Porsche quer über die Fahrbahn und kam auf dem Standstreifen zu stehen, während die Audifahrerin mit ihrem Wagen gegen die Leitplanke auf der linken Fahrbahnseite krachte.

Unfall A5: Lkw-Unfall bei Karlsruhe: Langer Stau und Sperrung auf der A5
Unfall A5 Lkw-Unfall bei Karlsruhe: Langer Stau und Sperrung auf der A5

Der Fahrer des Porsche sowie die Audifahrerin wurden schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser transportiert werfen.

Die A5 war zeitweise für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Titelfoto: KeutzTVNews

Mehr zum Thema Unfall A5: