Fußgänger will A5 überqueren, wird von Kleintransporter erfasst und stirbt

Heppenheim - Ein Fußgänger ist in der Dunkelheit am Dienstagabend auf der Autobahn 5 nahe dem südhessischen Heppenheim von einem Auto erfasst und getötet worden.

Der Autofahrer erlitt infolge des Unfalls einen Schock.
Der Autofahrer erlitt infolge des Unfalls einen Schock.  © KeutzTVNews

"Der Mann hat wohl probiert, zu Fuß die Autobahn zu überqueren", teilte das Polizeipräsidium in Darmstadt mit. Gegen 18.15 Uhr soll es nach Angaben der Ermittler zwischen Heppenheim und Hemsbach zu dem Zusammenstoß gekommen sein.

Der 52-jährige Fahrer des Kleintransporters stand unter Schock und sollte in ein Krankenhaus kommen. Der 35 Jahre Mann aus Mörlenbach wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch am Ort des Geschehens verstarb. Warum er die A5 zu Fuß überquerte, ist bislang nicht gänzlich geklärt.

Die Polizei sperrte die A5 in Fahrtrichtung Süden. Ein Unfallsachverständiger sollte eingeschaltet werden.

Titelfoto: KeutzTVNews

Mehr zum Thema Unfall A5:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0