Laster kracht in Fahrzeugkolonne: Schwer verletzter Fahrer muss aus Lkw geschnitten werden

Darmstadt - Bei einem Unfall auf der Autobahn 5 bei Darmstadt ist ein 61 Jahre alter Lastwagenfahrer am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden.

Aus bislang nicht bekannte Ursache krachte der Laster in die vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne.
Aus bislang nicht bekannte Ursache krachte der Laster in die vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne.  © 5vision.media

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 15.10 Uhr zwischen der Anschlussstelle Eberstadt und dem Darmstädter Kreuz.

Der Lasterfahrer ist demnach aus bislang noch nicht geklärter Ursache in eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne gekracht.

Dabei wurde der 61-Jährige in dem Führerhaus seines Lasters eingeklemmt und musste schwer verletzt von der Feuerwehr befreit werden.

Unfall A5: Todes-Crash auf der A5: Sachverständiger bestätigt Falschfahrer-Verdacht
Unfall A5 Todes-Crash auf der A5: Sachverständiger bestätigt Falschfahrer-Verdacht

Auch eine am Unfall beteiligte Autofahrerin wurde verletzt in eine Klinik gebracht.

Die Polizei versucht nun mit der Hilfe eines Sachverständigen die genaue Unfallursache zu klären.

Wegen der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die A5 zeitweise voll gesperrt.

Weiterhin ist auf der Strecke in Richtung Norden ab Zwingenberg mit Behinderungen zu rechnen.

Allen Verkehrsteilnehmern wird deshalb empfohlen, auf die parallel verlaufende A67 auszuweichen.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall A5: