Flammen-Inferno auf der A6: Kleinlaster fängt während Fahrt Feuer

Kirchardt - In der Nacht auf Dienstag ist auf der A6 ein Kleinlaster während der Fahrt in Flammen aufgegangen.

Der Kleinlaster brannte vollständig aus.
Der Kleinlaster brannte vollständig aus.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Wie die Polizei Heilbronn mitteilte, war der Peugeot gegen 0.55 Uhr auf der Fahrt in Richtung Nürnberg, als sich zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau die Flammen entwickelten.

Der Fahrer des Kleinlasters konnte sein Fahrzeug glücklicherweise rechtzeitig verlassen. 

Der Peugeot brannte vollständig aus und verschmolz teilweise mit der Fahrbahn, schreibt die Polizei.

Was den Brand ausgelöst hat, ist bislang noch unklar. Die Feuerwehr war mit 16 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. 

Der Kleinlaster hatte Zulieferteile für die Autoindustrie im Wert von ca. 25.000 Euro geladen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiten die Löschung auf der A6 vor.
Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiten die Löschung auf der A6 vor.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

An dem Peugeot selbst entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro und nach ersten Schätzungen ein Schaden an der Fahrbahn von mindestens 10.000 Euro

Titelfoto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A6:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0