Übermüdung? Klein-Lkw kracht in Nachtbaustelle, Fahrer schwer verletzt

Dielheim (Baden-Württemberg) - Bei einem Unfall in einer Nachtbaustelle auf der A6 in der Nacht zum Dienstag wurde ein 38-jähriger Klein-Lkw-Fahrer schwer verletzt.

Ein Lastwagen-Fahrer fuhr auf einen stehenden Anhänger mit Absperrwand auf. Die Polizei geht von Übermüdung als Unfallursache aus.
Ein Lastwagen-Fahrer fuhr auf einen stehenden Anhänger mit Absperrwand auf. Die Polizei geht von Übermüdung als Unfallursache aus.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Gegen 1 Uhr fuhr der Fahrer des 3,5-Tonners zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg vermutlich aufgrund von Übermüdung ungebremst auf einen auf der rechten Spur abgestellten Anhänger mit Sperrwand auf, teilt die Polizei mit.

Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Zwei Fahrspuren waren für Aufräumarbeiten bis 4.30 Uhr gesperrt.

Titelfoto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A6: