Kleintransporter-Fahrer wird bei schwerem Unfall auf der A6 eingeklemmt

Sinsheim - Schwerer Unfall auf der A6!

Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt.
Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt.  © Leonard Buchner / Einsatz-Report24

Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, ist es gegen 13 Uhr auf dem Abschnitt zwischen der Ausfahrt Sinsheim-Süd und Sinsheim in Richtung Mannheim zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Kleintransporter gekommen.

Ersten Informationen zufolge krachte der 3,5-Tonner in dem vor ihm befindlichen Lastwagen.

Dabei wurde der Fahrer des Kleintransporters in seinem Führerhaus eingeklemmt.

Unfall A6: Überholmanöver auf A6 geht schief: 30 Kilometer Stau auf der Autobahn
Unfall A6 Überholmanöver auf A6 geht schief: 30 Kilometer Stau auf der Autobahn

Rettungskräfte und die Feuerwehr haben den Mann inzwischen geborgen. Wie ein Sprecher der Polizei TAG24 gegenüber mitteilte, sei dieser ansprechbar.

Über den genauen Unfallhergang sowie die Schwere der Verletzungen liegen bislang jedoch noch keine Informationen vor.

Derzeit sind an der Unfallstelle die rechte und mittlere Spur gesperrt.

Es staut sich auf etwa zwei Kilometer.

Update, 15.20 Uhr: A6 in Richtung Mannheim nach Unfall wieder frei

Wie die Polizei mitteilt, ist die Unfallstelle auf der A6 geräumt und die Fahrbahn in Richtung Mannheim wieder frei. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte nach ersten Informationen das Stauende übersehen und fuhr deshalb auf einen Sattelzug auf. Der Mann wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Wie schwer der Kleintransport-Fahrer verletzt wurde, war weiterhin unklar.

Auch der Sachschaden war nicht bekannt.

Titelfoto: Leonard Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A6: