Lkw fährt auf Stauende auf und schiebt Sprinter komplett zusammen: Fahrer eingeklemmt

Bad Rappenau - Zu einem schweren Unfall kam es am Montag auf der Autobahn 6 auf Höhe Bad Rappenau (in der Nähe von Heilbronn).

Feuerwehrleute an der Unfallstelle auf der A6. Ein Sattelzug konnte am Stauende nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Feuerwehrleute an der Unfallstelle auf der A6. Ein Sattelzug konnte am Stauende nicht mehr rechtzeitig bremsen.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Gegen 12.30 Uhr konnten am Stauende ein Sattelzug und ein Sprinter rechtzeitig bremsen. 

Ein weiterer folgender Sattelzug bremste nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamten allerdings zu spät, und der Sprinter wurde auf den vorausfahrenden Lastwagen geschoben, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit. 

Der Fahrer des Sprinters wurde eingeklemmt und schwer bis lebensgefährlich verletzt. 

Die Feuerwehr befreite den Sprinterfahrer. Der Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. 

Die A6 ist in Richtung Mannheim derzeit gesperrt.  

                                                                                                                                 

Der Sprinter wurde bei dem Unfall völlig eingedrückt.
Der Sprinter wurde bei dem Unfall völlig eingedrückt.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Update, 14.50 Uhr: Satter Sachschaden nach Unfall auf der A6

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, beträgt der Sachschaden circa 100.000 Euro. Die Bergungsarbeiten liefen zur Stunde noch, sodass die A6 weiterhin voll gesperrt war. 

Titelfoto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A6:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0