Nicht aufgepasst: Truckerin rauscht auf Autobahn in Baustellen-Sperrwand

Hockenheim - Einen Moment nicht aufgepasst, schon ist es passiert: Eine Laster-Fahrerin (47) hat in der vergangenen Nacht einen Crash auf der A6 verursacht.

Die völlig demolierte Sperrwand, daneben der Unfall-Laster.
Die völlig demolierte Sperrwand, daneben der Unfall-Laster.  © pr-video/René Priebe

Nach Angaben der Polizei geschah das Ganze gegen 2 Uhr. Die Frau fuhr mit ihrem Sattelzug von der A61 auf die A6 in Fahrtrichtung Heilbronn.

Weil sie offenbar unachtsam war, übersah sie die auf der rechten Fahrspur abgestellte Sperrwand einer Nachtbaustelle auf Höhe der Rastanlage Hockenheim-West.

Die Truckerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, es kam zum Crash.

Unfall A6: Schwerer Unfall auf A6: BMW schleudert in Polizeiauto, mehrere Schwerverletzte
Unfall A6 Schwerer Unfall auf A6: BMW schleudert in Polizeiauto, mehrere Schwerverletzte

Glück im Unglück: Sowohl die Fahrerin als auch die Bauarbeiter blieben bei dem Unfall unverletzt.

Der nicht mehr fahrbereite Sattelzug blockierte den rechten und mittleren Fahrstreifen.

Für die Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn Richtung Heilbronn bis kurz vor 6 Uhr gesperrt werden, nur der linke Fahrstreifen war befahrbar. Der Schaden am Laster beläuft sich auf rund 60.000 Euro, der an der Sperrwand beträgt ungefähr 20.000 Euro.

Titelfoto: pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Unfall A6: