Nach Lastwagen-Unfall: Autobahn gesperrt, mehrere Kilometer Stau

Sinsheim - Nach einem Lkw-Unfall ist die A6 derzeit bei Sinsheim voll gesperrt.

Ein Unfall-Fahrzeug wird abgeschleppt.
Ein Unfall-Fahrzeug wird abgeschleppt.  © René Priebe/PR-Video

Nach Angaben der Polizei fuhren gegen 11.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim zwei Lastwagen aufeinander. 

"Über die Anzahl der Verletzten, das Schadensaumaß und den exakten Unfallhergang liegen noch keine Informationen vor", so die Beamten. 

Die Rettungsdienste sind im Einsatz, ein Rettungshubschrauber ist vor wenigen Minuten gelandet. Momentan staut sich der Verkehr auf vier Kilometern Länge.

TAG24 bleibt für Euch dran.

Update: 13.24 Uhr

Unfallverursacher leicht verletzt

Nun liegen weitere Informationen seitens der Polizei vor.

Demnach bremste ein Lkw-Fahrer gegen 11.20 Uhr ab, sein Hintermann übersah dies und fuhr auf. "Durch den Aufprall wurde der Verursacher leicht verletzt, nach seiner notärztlichen Behandlung - der Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle gebracht - wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht", schreiben die Beamten. 

Die A6 war ab der Anschlussstelle Sinsheim-Süd für etwas über eine Stunde voll gesperrt. Der Laster des Unfallverursachers wird derzeit geborgen und abgeschleppt. 

Eine Spur in Richtung Mannheim ist frei gegeben, sodass der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt werden kann. Der Rückstau beträgt nach wie vor vier Kilometer. Mit der Aufhebung der Teilsperrung ist gegen 14 Uhr zu rechnen.

Titelfoto: René Priebe/PR-Video

Mehr zum Thema Unfall A6:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0