Diebe stellen in der Nacht Wagen auf A7 ab: Auto prallt direkt hinein!

Hannover - Auf der A7 bei Hannover hat es heftig gekracht!

Ein Krankenwagen im Einsatz: Auf der A7 bei Hannover hat es heftig gekracht. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz: Auf der A7 bei Hannover hat es heftig gekracht. (Symbolbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mitten auf der Autobahn 7 haben Diebe in der Nacht zum Sonntag einen unbeleuchteten Wagen abgestellt. Ein weiteres Auto prallte in den Wagen, beide Insassen wurden leicht verletzt. 

"Es war großes Glück, dass in der Situation nicht noch viel mehr passiert ist", sagte ein Polizeisprecher. Zeugen hatten den verlassenen Wagen bemerkt und den Notruf gewählt. 

Kurze Zeit später passierte der Unfall.

Außerdem hätten die Zeugen beobachtet, wie zwei Menschen am frühen Sonntagmorgen über den Standstreifen flüchteten.

Die Ermittlungen ergaben laut Polizei, dass die Tochter des Halters des gestohlenen Autos am Abend zuvor eine Party gefeiert hatte. 

Dort seien auch drei Männer gewesen, die aufgrund ihres Verhaltens hinausgeworfen wurden. 

Sie werden verdächtigt, das Auto gestohlen und mitten auf der Autobahn abgestellt zu haben.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall A7:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0