Unfall-Drama auf A7: 25-Jähriger schwer verletzt in Wagen eingeklemmt

Hamburg – Ein dramatischer Unfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen auf der A7 in Hamburg zwischen Stellingen und Volkspark.

Der 25-Jährige musste aus dem Wagen geschnitten werden.
Der 25-Jährige musste aus dem Wagen geschnitten werden.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen ereignete sich das Unglück gegen 3.15 Uhr, als ein 25-jähriger Autofahrer noch vor einer Baustellenabsperrung einen Lastwagen überholen wollte. 

Der Überholvorgang ging jedoch schief, sodass der Fahrer erst in ein Absperr-Fahrzeug und dann seitlich in den Laster krachte.

Über eine Stunde war er nach dem Crash mit schweren Verletzungen in seinem Wagen eingeklemmt, bevor die Rettungskräfte ihn aus dem Auto schneiden konnten. 

Unfall A7: 38-Jähriger stirbt bei heftigem Auffahrunfall auf der A7
Unfall A7 38-Jähriger stirbt bei heftigem Auffahrunfall auf der A7





Die A7 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei nimmt nun die Ermittlungen zur Unfallursache auf. 

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall A7: