Kleintransporter kracht in Sattelzug: Ein Schwerverletzter bei Bad Hersfeld

Bad Hersfeld - Ein verhängnisvoller Unfall mit einem schwer verletzten Mann ereignete sich am Dienstagabend auf der A7 bei Haunetal südlich von Bad Hersfeld.

Der schwer verletzte Fahrer des Kleintransporters wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, die Unfallursache ist noch unklar. (Symbolbild)
Der schwer verletzte Fahrer des Kleintransporters wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, die Unfallursache ist noch unklar. (Symbolbild)  © Montage: dpa/Arne Dedert, dpa/Boris Roessler

Ein 33 Jahre alter Mann war gegen 19.45 Uhr mit einem Kleintransporter auf der Autobahn 7 in südlicher Richtung unterwegs, wie die Polizei in Osthessen am Mittwochmorgen mitteilte.

Zwischen der Anschlussstelle Niederaula und der Tankstelle Großenmoor krachte der Transporter demnach aus noch ungeklärter Ursache auf dem rechten Fahrstreifen "nahezu ungebremst" auf einen vorausfahrenden Sattelzug, erläuterte ein Sprecher.

Der 33-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde von dem 55 Jahre alten unverletzten Sattelzugfahrer aus dem total zerstörten Führerhaus des Kleintransporters geborgen.

Unfall A7: Tödlicher Unfall auf der A7! Nicht angeschnallter Smartfahrer kracht in Lastwagen
Unfall A7 Tödlicher Unfall auf der A7! Nicht angeschnallter Smartfahrer kracht in Lastwagen

Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf circa 20.000 Euro. Infolge des Crashs und der Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen der A7 für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Montage: dpa/Arne Dedert, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Unfall A7: