Mann stirbt bei tragischem Unfall: Auto überschlägt sich mehrfach auf nasser Autobahn

Seeg - Die Bilder vom Unfallort lassen die enormen Kräfte, die bei einem Crash in Bayern gewirkt haben müssen, bereits erahnen: Bei Starkregen ist ein Autofahrer auf der A7 nahe Seeg tödlich verunglückt.

Folgenschwerer Unfall auf der A7 in Bayern: Für den 37 Jahre alten Fahrer des Wagens kam jede Hilfe zu spät.
Folgenschwerer Unfall auf der A7 in Bayern: Für den 37 Jahre alten Fahrer des Wagens kam jede Hilfe zu spät.  © Nicolas Schäfers/dpa

Nach Angaben der Polizei war der 37-Jährige gegen 9 Uhr am Dienstag vermutlich zu schnell unterwegs.

Der Wagen des Mannes geriet demnach zunächst ins Schleudern und überschlug sich in der Folge mehrfach, ehe er letztlich auf der linken Fahrspur der Autobahn schwer beschädigt zum Stehen kam.

Ersthelfer bargen den Fahrer bewusstlos und schwer verletzt aus dem Wrack, die alarmierten Rettungskräfte konnten sein Leben allerdings nicht mehr retten, wie ein Polizeisprecher erklärte. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort im Einsatz.

Unfall A7: Trauer um Sascha Henn (†52): NDR-Reporter stirbt bei Unfall auf der A7
Unfall A7 Trauer um Sascha Henn (†52): NDR-Reporter stirbt bei Unfall auf der A7

Ein angeforderter Gutachter soll den Beamten dabei helfen, den genauen Hergang zu klären.

Die Autobahn musste aufgrund der Rettungs- sowie Aufräumarbeiten in Richtung Füssen komplett gesperrt werden.

Titelfoto: Nicolas Schäfers/dpa

Mehr zum Thema Unfall A7: