Auto überschlägt sich und landet im Straßengraben: Fahrer schwer verletzt!

Kaltenkirchen - Bei einem Unfall auf der A7 bei Kaltenkirchen ist ein Mann am Karfreitag schwer verletzt worden.

Zahlreiche Rettungskräfte waren bei dem Einsatz vor Ort.
Zahlreiche Rettungskräfte waren bei dem Einsatz vor Ort.  © JOTO

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort war der Fiat-Fahrer gegen 17 Uhr aus noch unbekannten Gründen bei der Fahrt in Richtung Hamburg gegen die Mittelleitplanke gekracht.

Von dort aus schleuderte der Kleinwagen über die drei Fahrspuren nach rechts, überschlug sich und landete im Seitengraben.

Die alarmierten Rettungskräfte befreiten den nicht ansprechbaren und schwer verletzten Mann aus seinem Wrack.

Zur weiteren Versorgung wurde der Autofahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik geflogen.

Feuerwehrkräfte richteten das Unfallfahrzeug wieder auf und sicherten es.

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die A7 musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg komplett gesperrt werden.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Unfall A7:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0