Junge VW-Fahrerin rutscht bei Glätte von der A71: Lkw-Fahrer wird zum Held

Meiningen - Beim Abfahren von der A71 ist eine junge Autofahrerin am heutigen Dienstagmorgen verunfallt.

Im vorderen Bereich wurde der VW besonders stark zerstört.
Im vorderen Bereich wurde der VW besonders stark zerstört.  © NEWS5 / Ittig

Die 24-Jährige wollte kurz nach 5 Uhr an der Abfahrt Meiningen-Nord auf die Bundesstraße fahren, teilte die Polizei mit.

In der Zufahrt verlor sie wegen der Straßenglätte die Kontrolle über ihren Volkswagen. Sie kam von der Straße ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass und kam dort zum Stehen.

Ein Lkw-Fahrer hatte den Unfall bemerkt und stoppte umgehend seinen Sattelzug. Danach befreite er die 24-Jährige aus ihrem zerstörten Auto und setzte sie in seinen Lkw, bis die von ihm selbst alarmierten Rettungskräfte am Unfallort eintrafen.

Unfall A71: Lkw-Fahrer (70) nach Unfall auf A71 mit 1,61 Promille erwischt
Unfall A71 Lkw-Fahrer (70) nach Unfall auf A71 mit 1,61 Promille erwischt

Die Autofahrerin wurde nach einer ersten Behandlung vor Ort im Anschluss ins Krankenhaus gebracht.

An ihrem VW entstand Totalschaden.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Unfall A71: