Unfall mit vier Fahrzeugen: A8 voll gesperrt!

Leonberg - Nach einem schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen ist die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart voll gesperrt worden.

Die Unfallstelle am Montagabend.
Die Unfallstelle am Montagabend.  © 7aktuell.de

Wie eine Sprecherin der Polizei gegenüber TAG24 berichtet, geschah der Unfall am Montagabend gegen 18 Uhr zwischen den Anschlussstellen Leonberg-West und Dreieck Leonberg.

An dem Unfall waren demnach fünf Fahrzeuge beteiligt, es gab offenbar mehrere Verletzte.

Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Update: 19.45 Uhr

A8 nach wie vor voll gesperrt

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unserer Redaktion telefonisch mitteilt, ist die A8 in Richtung Stuttgart nach wie vor voll gesperrt. Derzeit werde noch ein Fahrzeug geborgen, zudem seien Reinigungsarbeiten im Gange.

Wie schwer die an dem Unfall beteiligten Personen verletzt sind, ist zur Stunde noch unklar.

Der Verkehr staut sich derzeit auf rund drei Kilometern Länge.

Update: 21.16 Uhr

Sechs Menschen verletzt

Nach dem Unfall staute sich der Verkehr.
Nach dem Unfall staute sich der Verkehr.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Nun liegen weitere Informationen seitens der Polizei vor.

Demnach waren an dem Unfall vier Fahrzeuge beteiligt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war eine 18-Jährige mit ihrem VW Golf auf dem rechten der Verflechtungsstreifen unterwegs.

"Aufgrund noch unbekannter Ursache konnte das Fahrzeug die Geschwindigkeit nicht mehr halten und wurde langsamer", schreiben die Bematen. Ein nachfolgender Audi-Fahrer (31) bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Golf auf. Dieser schleuderte durch die Kollision über alle Fahrspuren und kam an der linken Betonleitwand zum Stehen.

Aufgrund des vorangegangenen Unfalls war die Heckbeleuchtung des Golfs defekt. Ein auf dem linken Fahrstreifen fahrender Vito konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in das Heck des Volkswagens.

"Eine dem Vito nachfolgende 18-jährige Fahrerin eines Mercedes-Benz konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte auf den Vito", heißt es weiter.

Bei dem Unfall wurden die zwei Insassen des VW Golfs (18, 19), der 31-jährige Fahrer des Audis sowie die drei 17 und 18 Jahre alten Insassen des Mercedes-Benz leicht verletzt. Die Verletzten kamen zur Behandlungen in umliegende Krankenhäuser.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Aufgrund des Unfalls musste die Fahrbahn in Richtung Stuttgart bis 19.50 Uhr voll gesperrt werden.

Dadurch kam es zu einem Rückstau von zeitweise bis vier Kilometer. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Titelfoto: 7aktuell.de

Mehr zum Thema Unfall A8:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0