A8 nach schwerem Unfall kurz vor Leonberg-Ost voll gesperrt

Leonberg - Schwerer Unfall auf der A8 kurz vor Leonberg-Ost! 

Polizisten gehen an der Unfallstelle ihrer Arbeit nach.
Polizisten gehen an der Unfallstelle ihrer Arbeit nach.  © SDMG / Dettenmeyer

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, waren daran zwei Autos und ein Lastwagen beteiligt. 

Ein Wagen kam auf dem Dach zum Liegen. 

Die Autobahn 8 in Richtung Stuttgart ist aktuell voll gesperrt. 

Ein am Unfall beteiligter Fahrer hat sich mit seinem Wagen überschlagen und ist auf dem Dach liegengeblieben.
Ein am Unfall beteiligter Fahrer hat sich mit seinem Wagen überschlagen und ist auf dem Dach liegengeblieben.  © SDMG / Dettenmeyer

Update, 10.54 Uhr: Stau auf der A8 nach Vollsperrung in Richtung Stuttgart

Inzwischen entwickelte sich auf der A8 in Richtung Stuttgart ein Stau über acht Kilometer lang. 

Update, 15.20 Uhr: Drei Leichtverletzte nach Unfall auf A8, bis zu zehn Kilometer Stau

Die Autobahn 8 war am Dienstagmorgen bis kurz nach zehn Uhr gesperrt und es kam zu einem Stau über zehn Kilometer. Ursächlich war dafür ein heftiger Unfall. Wie die Polizei nun mitteilte, wollte eine VW-Fahrerin (40) den Beschleunigungsstreifen verlassen, was ihr allerdings nicht gelang, sodass sie anschließend den Standstreifen nutzte. Dabei übersah sie einen Lkw-Fahrer (50) und touchierte den Lastwagen. Dabei wurde der VW auf die linke Spur geschleudert und prallte zunächst gegen ein Taxi, ehe die 40-jährige Fahrerin gegen eine Betonwand krachte und sich mehrfach überschlug. Weil sie leichte Verletzungen erlitt, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Taxi-Fahrer (41) und die 17-jährige Insassin wurden leicht verletzt. 

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unfall A8:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0