Auto überschlägt sich auf A8 und fängt Feuer: BMW-Fahrer klettert selbst aus Wrack

Augsburg - Schwerer Unfall in Bayern! Ein Fahrer hat sich auf der Autobahn 8 aus seinem brennenden Auto befreit.

Es ist ein Unfall, der schrecklich hätte ausgehen können. Ein Fahrer hat sich auf der A8 aus seinem brennenden Auto befreit. (Symbolbild)
Es ist ein Unfall, der schrecklich hätte ausgehen können. Ein Fahrer hat sich auf der A8 aus seinem brennenden Auto befreit. (Symbolbild)  © Stefan Puchner/dpa

Der Mann sei am Sonntag im Freistaat nahe der Anschlussstelle Augsburg-Ost zuvor bei schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern geraten und gegen die Mittelplanke geprallt, teilte die Polizei am Montag mit.

Der BMW habe sich gegen 20.30 Uhr überschlagen und Feuer gefangen. Trotz Prellungen und einem Schleudertrauma konnte der betroffene Fahrer am Sonntagabend noch aus seinem Auto klettern.

Das brennende Fahrzeug konnte in der Folge durch die alarmierte Berufsfeuerwehr Augsburg und die Feuerwehr Adelsried abgelöscht werden. Andere Verkehrsteilnehmer waren in den Unfall auf der A8 nicht involviert.

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema Unfall A8: