Auto kracht in Lkw: Zwei Verletzte bei Unfall auf A9 

Leipzig/Wiedemar - Auf der A9 kam es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Während der Bergungsarbeiten musste die Polizei zwei Spuren der A9 sperren. 
Während der Bergungsarbeiten musste die Polizei zwei Spuren der A9 sperren.   © Einsatzfahrten Leipzig

Nach ersten Erkenntnissen soll sich der Unfall gegen 15 Uhr auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin an der Anschlussstelle Wiedemar ereignet haben. 

Ein Auto soll in einen Lkw gekracht sein, als dieser gerade einen weiteren Sattelzug überholen wollte. 

Das Unfallauto prallte gegen die Leitplanke und wurde von da zurück in den Laster geschleudert.

Zwei Insassen im Inneren des Unfallfahrzeugs wurden verletzt. Während der Bergungsarbeiten kam es zu Einschränkungen auf der A9.

Die genauen Umstände der Kollision 

Das Auto wurde gegen die Leitplanke geschleudert. 
Das Auto wurde gegen die Leitplanke geschleudert.   © Einsatzfahrten Leipzig

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Unfall A9:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0