Frau stirbt nach Unfall auf A9: Polizei sucht Unfallverursacher

Triptis - Dramatischer Unfall auf A9: Eine Autofahrerin ist am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr bei Triptis (Saale-Orla-Kreis) ums Leben gekommen. Eine weitere Frau wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Tödlicher Unfall auf der A9 bei Triptis (Saale-Orla-Kreis): Eine Frau kam mit ihrem Auto von der Autobahn ab. Sie starb noch am Unfallort (Symbolbild).
Tödlicher Unfall auf der A9 bei Triptis (Saale-Orla-Kreis): Eine Frau kam mit ihrem Auto von der Autobahn ab. Sie starb noch am Unfallort (Symbolbild).  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Demnach überholte ein Auto, dessen Fahrer oder Fahrerin der Polizei derzeit noch unbekannt ist, einen Laster auf der rechten Fahrspur und wechselte dazu unmittelbar vor dem Wagen der später tödlich verunglückten Frau die Spur.

Sie war mit ihrem Auto auf der mittleren Spur unterwegs gewesen. Aufgrund des Manövers des unbekannten Fahrzeugs geriet ihr Wagen ins Schlingern und kam von der Straße ab.

Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in einem angrenzenden Wald zum Stehen.

Unfall A9: Laster-Crash auf der A9 in Sachsen: Zwei Verletzte
Unfall A9 Laster-Crash auf der A9 in Sachsen: Zwei Verletzte

Aufgrund ihrer schweren Verletzungen starb die in ihrem Wagen eingeklemmte Frau noch am Unfallort.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Unfallverursacher machen können. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Thüringen unter der Nummer 036601/700 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall A9: