Unfall auf der A9: Sechs Monate altes Baby verletzt

Landkreis Anhalt-Bitterfeld - Bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der A9 im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist ein sechs Monate altes Baby leicht verletzt worden.

Der Unfallwagen wurde bei dem Crash stark beschädigt.
Der Unfallwagen wurde bei dem Crash stark beschädigt.  © Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam es gegen 8.34 Uhr zwischen den Anschlussstellen Thurland und Dessau-Süd zu dem Zusammenstoß zwischen einem Lastzug und einem Auto.

Der 42-jährige Laster-Fahrer sei auf der rechten Spur unterwegs gewesen und habe auf den mittleren Streifen wechseln wollen.

Dabei krachte der Lastwagen laut Polizei mit einem heranfahrenden Audi, in dem sich auch der Säugling befand, zusammen.

Unfall A9: Auto kracht in Leitplanke: 40.000 Euro Schaden bei Unfall auf A9
Unfall A9 Auto kracht in Leitplanke: 40.000 Euro Schaden bei Unfall auf A9

Das verletzte Baby sei in ein Krankenhaus gebracht worden, habe aber nach kurzer Zeit wieder entlassen werden können.

Bei dem Crash entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Titelfoto: Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

Mehr zum Thema Unfall A9: