Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A9: Anhänger reißt durch Crash ab, Auto überschlägt sich

Landkreis Wittenberg - Zwei Menschen sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der A9 im Landkreis Wittenberg schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der A9 wurden am Dienstag zwei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der A9 wurden am Dienstag zwei Menschen schwer verletzt.  © Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

Ein 45 Jahre alter Peugeot-Fahrer fuhr gegen 9.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Coswig und Köselitz auf den Anhänger eines Škodas auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Durch die Wucht des Aufpralls sei der Anhänger abgerissen und von der Fahrbahn geschleudert worden.

Laut Mittelung kam daraufhin auch der Peugeot von der Straße ab und überschlug sich. Der Škoda sei auf dem Standstreifen zum Stehen gekommen.

Unfall A9: Tödliches Flixbus-Unglück bei Leipzig: "Als der Bus lag, war es kurz ganz ruhig!"
Unfall A9 Tödliches Flixbus-Unglück bei Leipzig: "Als der Bus lag, war es kurz ganz ruhig!"

Beide Fahrer wurden ins Krankenhaus gebracht, hieß es weiter.

Zudem sei ein Mercedes durch Trümmer beschädigt worden - insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf etwa 42.000 geschätzt.

Die rechte und die mittlere Fahrspur des betroffenen Autobahn-Abschnitts mussten laut Polizei zwischenzeitlich gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

Mehr zum Thema Unfall A9: