Radfahrer kollidiert mit Roller: Drei Menschen bei Unfall verletzt

Hirschaid - Folgenschwerer Unfall auf der BA25 im Landkreis Bamberg: Ein Radfahrer (17) ist in Bayern mit einem Roller, auf dem sich zwei Personen befanden, kollidiert.

Die Polizei musste die BA25 während der Unfallaufnahme sperren.
Die Polizei musste die BA25 während der Unfallaufnahme sperren.  © News5/Merzbach

Der 17-Jährige war am Mittwochabend in Richtung Hirschaid unterwegs, als es aus bislang noch ungeklärter Ursache zu dem Zusammenstoß kam.

Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle wollte der 67 Jahre alte Rollerfahrer mit seiner 62-jährigen Mitfahrerin den jungen Radfahrer mit seinem motorisierten Gefährt überholen, als dieser auf gerader Strecke offenbar plötzlich nach links schwenkte und es in der Folge zur Kollision kam.

Der 17-Jährige wurde von seinem Rad geschleudert, kam neben der Fahrbahn auf dem Grünstreifen zum Liegen. Auch der Rollfahrer und seine Sozia stürzten und schlugen auf dem Asphalt auf.

300-Kilo-Patient muss mit Kran aus Wohnung geholt werden
Bayern 300-Kilo-Patient muss mit Kran aus Wohnung geholt werden

Der Radfahrer, der zum Zeitpunkt des Unfalls keinen Helm trug, und die 62-Jährige erlitten schwere Verletzungen. Beide wurden nach einer Erstversorgung am Ort des Geschehens von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der 67-Jährige verletzte sich nur leicht.

Ein Radfahrer (17) ist in Bayern mit einem Roller, auf dem sich zwei Personen (67, 62) befanden, kollidiert.
Ein Radfahrer (17) ist in Bayern mit einem Roller, auf dem sich zwei Personen (67, 62) befanden, kollidiert.  © News5/Merzbach

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 3500 Euro.

Titelfoto: News5/Merzbach

Mehr zum Thema Unfall: