Senior kommt mit seinem Auto auf Gegenfahrbahn: Zwei Menschen bei Unfall verletzt

Kirchham - Im Landkreis Passau ist es bei Kirchham zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen.

Ein 52-jähriger Autofahrer hatte dem Wagen des 78-Jährigen auf der Bundesstraße 12 bei Kirchham in Bayern nicht ausweichen können.
Ein 52-jähriger Autofahrer hatte dem Wagen des 78-Jährigen auf der Bundesstraße 12 bei Kirchham in Bayern nicht ausweichen können.  © Danny Jodts/zema-medien.de

Wie die Polizei mitteilte, war ein 78 Jahre alter Senior aus Niedertaufkirchen am Mittwoch gegen 14.40 Uhr auf der Bundesstraße 12 unterwegs, als er auf Höhe Kirchham aus bislang noch ungeklärter Ursache plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet und auf eben jener mit einem anderen Auto kollidierte.

Der 52-jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens hatte dem 78-Jährigen nicht mehr ausweichen können. Beide Fahrer wurden laut den Beamten bei dem Unfall erheblich verletzt.

Sie wurden nach einer Erstversorgung am Ort des folgenschweren Zwischenfalls von den alarmierten Rettungskräften in umliegende Kliniken gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten entsprechend abgeschleppt werden.

Im Landkreis Passau ist es bei Kirchham zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen.
Im Landkreis Passau ist es bei Kirchham zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen.  © Danny Jodts/zema-medien.de

Die B12 musste für die Rettungs- sowie anschließenden Aufräumarbeiten von der Polizei für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren von Kirchham und Rotthalmünster waren in Bayern vor Ort im Einsatz.

Titelfoto: Danny Jodts/zema-medien.de

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0