Auto überschlägt sich bei Unfall, Vater und Sohn schwer verletzt eingeklemmt

Lindlar - Ein Autofahrer und sein Sohn sind bei einem Unfall auf der L299 nahe Lindlar (Oberbergischer Kreis) schwer verletzt worden.

Der Fahrer (53) und sein 19-jähriger Sohn wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild)
Der Fahrer (53) und sein 19-jähriger Sohn wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild)  © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilte, verlor der 53-Jährige am frühen Samstagmorgen gegen 1.35 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Toyota Kleinwagen kam von der Straße ab und setzte auf einer Leitplanke auf, wodurch er sich überschlug.

Der Fahrer sowie sein 19-jähriger Sohn wurden eingeklemmt und von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen. Rettungswagen brachten die beiden Schwerverletzten in Krankenhäuser.

Nach Güterzug-Unfall: Verletzter Junge nach Operation erstmal stabil
Unfall Nach Güterzug-Unfall: Verletzter Junge nach Operation erstmal stabil

Aufgrund eines Totalschadens musste das Auto des Unglücksfahrers durch einen Abschleppwagen geborgen werden.

Die L299 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

Titelfoto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall: