Unfall bei Worms: Betrunkener Fahrer flieht, Polizei steht vor Rätsel

Worms - Auf der Bundesstraße 9 bei Worms kam es am Dienstag zu einem schweren Unfall mit Fahrerflucht. Der Verursacher saß offenbar betrunken am Steuer.

Das Foto zeigt einen schwer beschädigten Peugeot neben der B9 bei Worms.
Das Foto zeigt einen schwer beschädigten Peugeot neben der B9 bei Worms.  © Polizei Rheinland-Pfalz

Der bislang unbekannte Autofahrer war am frühen Dienstagmorgen gegen 5 Uhr mit einem Peugeot auf der B9 in Richtung Ludwigshafen unterwegs, wie die Polizei in Rheinland-Pfalz mitteilte.

Allem Anschein nach wollte der Fahrer die Bundesstraße an der Ausfahrt "Rheinufer 2" verlassen.

"Vermutlich wegen nichtangepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Auto, touchierte einen Baum und überschlug sich im Anschluss mehrfach", erklärte ein Polizeisprecher.

Der schwer beschädigte Peugeot kam schließlich auf einer Grünfläche neben der Fahrbahn zum Stehen.

Als die Polizei vor Ort eintraf, hatte der sich der Autofahrer bereits unerlaubt von der Unfallstelle entfernt und die Kennzeichen seines Autos mitgenommen.

"Im Fahrzeug befanden sich diverse leere Flaschen alkoholischer Getränke, was der Grund für den Unfall und die anschließende Flucht gewesen sein dürfte", ergänzte der Sprecher.

Die Ermittlungen zu dem Crash auf der B9 bei Worms und zu dem flüchtigen Fahrer dauern an.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 062418520 bei der Polizei melden.

Titelfoto: Polizei Rheinland-Pfalz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0