20-Jähriger muss Tier ausweichen und stürzt mehrere Meter eine Böschung hinab

Bönnigheim - Auf der Landstraße 1106 nahe dem baden-württembergischen Bönnigheim bei Ludwigsburg kam es am Mittwochmittag zu einem schweren Unfall

Sechs Meter krachte der 20-Jährige mit seinem Hyundai die Böschung hinunter.
Sechs Meter krachte der 20-Jährige mit seinem Hyundai die Böschung hinunter.  © SDMG / Hemmann

Wie die Polizei Ludwigsburg mitteilte, war ein 20-jähriger Hyundai-Fahrer von Freudental nach Bönnigheim unterwegs, als er plötzlich einem Tier ausweichen musste. 

Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. Anschließend stürzte er zirka sechs Meter eine Böschung hinunter.

Der 20-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Unfall A4: Gleich zwei schwere Unfälle auf der A4!
Unfall A4 Gleich zwei schwere Unfälle auf der A4!

Rettungskräfte brachten ihn in ein umliegendes Krankenhaus. 

Der Sachschaden betrug 11.000 Euro. 


Ein Blick auf den stark beschädigten Wagen des 20-Jährigen. 
Ein Blick auf den stark beschädigten Wagen des 20-Jährigen.   © SDMG / Hemmann

Polizei war vor Ort an der Unfallstelle. 

Titelfoto: SDMG / Hemmann

Mehr zum Thema Unfall: