Unfall in Magdeburg: Zwei Verletzte nach Frontal-Zusammenstoß

Magdeburg - Kurz vor 21 Uhr war es in Magdeburg am Mittwoch zu einem Frontal-Zusammenstoß zwischen einem Golf und einem Mini gekommen. Es gab zwei Verletzte.

Der Fahrer des roten VWs konnte sein Fahrzeug nicht aus eigener Kraft verlassen, die Feuerwehr musste helfen.
Der Fahrer des roten VWs konnte sein Fahrzeug nicht aus eigener Kraft verlassen, die Feuerwehr musste helfen.  © Thomas Schulz

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer des Golfs beabsichtigt, von der Osterweddinger Chaussee auf die B81 abzubiegen. Dabei kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem Mini.

Die Fahrer beider Fahrzeuge wurden schwer verletzt und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Fahrer des VWs musste die Feuerwehr aus seinem Auto befreien.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.
An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.  © Thomas Schulz

Zur Unfallursache wird ermittelt. Der entstandene Sachschaden ist bisher noch nicht bekannt.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Unfall: