Tödlicher Unfall: Motorrad reißt in mehrere Teile, Fahrer hat keine Chance

Badbergen - Ein Motorradfahrer ist im Landkreis Osnabrück bei hohem Tempo mit einem Auto zusammengestoßen und getötet worden.

Die Reste des zerstörten Motorrads liegen auf der Bundesstraße 86.
Die Reste des zerstörten Motorrads liegen auf der Bundesstraße 86.  © NWM-TV/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der Fahrer des Wagens am Vorabend auf der B86 zwischen Bersenbrück und Badbergen nach links abbiegen.

Er habe die Vorfahrt des entgegenkommenden Motorrads missachtet. Allerdings sei die Rennmaschine nach Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren worden.

Die Wucht des Aufpralls war so hoch, dass der 1,5 Tonnen schwere Wagen herumgeschleudert und von der Straße geschoben wurde.

Tödlicher Unfall: Mann verliert Kontrolle über Sprinter und kracht in Baum
Unfall Tödlicher Unfall: Mann verliert Kontrolle über Sprinter und kracht in Baum

Das Motorrad zerriss in mehrere Teile, der 56-jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Zwei jeweils 36 Jahre alte Männer in dem Pkw wurden leicht verletzt.

Titelfoto: NWM-TV/dpa

Mehr zum Thema Unfall: