Zu schnell unterwegs: Biker (23) kracht frontal in Gegenverkehr

Ramsau - Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Oberbayern ein schwerer Motorradunfall

Rettungskräfte tragen den verletzten Biker in einen Rettungshubschrauber.
Rettungskräfte tragen den verletzten Biker in einen Rettungshubschrauber.  © BRK BGL

Gegen 14.30 Uhr geriet ein 23 Jahre alter Biker in einer leichten Rechtskurve zwischen Taubensee und Ramsau in den Gegenverkehr. Laut Bayerischem Roten Kreuz Berchtesgadener Land war der junge Mann mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. 

Er stürzte und krachte in ein entgegenkommendes Auto. 

Nachdem der schwer verletzte Motorradfahrer vor Ort erstversorgt worden war, wurde er mit einem Rettungshubschrauber zum Klinikum Traunstein gebracht. 

Die 77 Jahre alte Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Retter führen die Erstversorgung des verunfallten Motorradfahrers durch.
Retter führen die Erstversorgung des verunfallten Motorradfahrers durch.  © BRK BGL
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst stehen an der Unfallstelle.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst stehen an der Unfallstelle.  © BRK BGL

Laut den Rettern entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Titelfoto: BRK BGL

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0