Schwerer Unfall auf der Landstraße: Audi-Fahrer aus Wagen geschleudert

Schneverdingen - In der Nacht zu Sonntag hat es nahe Schneverdingen (Landkreis Heidekreis) einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Einsatzkräfte stehen neben dem völlig zerstörten Fahrzeug.
Einsatzkräfte stehen neben dem völlig zerstörten Fahrzeug.  © JOTO

Nach ersten Angaben der Polizei war der Fahrer mit seinem Audi gegen 2.45 Uhr auf der L171 in Richtung B3 unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Den Angaben zufolge soll er mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein.

In einer Linkskurve kam der Fahrer aus Hamburg nach rechts von der Straße ab. Das Auto kollidierte mit mehreren Bäumen und kam erst in einem Seitengraben zum Stehen.

Die alarmierten Rettungskräfte fanden den aus dem Wagen geschleuderten Fahrer mehrere Meter vor dem völlig demolierten Auto im Seitengraben liegend vor. Er wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Identität des Mannes war zunächst unklar.

Die Beamten ermitteln nun auch, ob das Fahrzeug überhaupt noch zugelassen war und ob der Fahrer möglicherweise unter Alkoholeinfluss stand.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0