Tödlicher Unfall mit Stand-Up-Paddle: Bayer stirbt in Österreich

Langau bei Geras/Rosenheim - Ein 47-jähriger Stand-Up-Paddler aus dem Landkreis Rosenheim ist in einem See in Österreich tödlich verunglückt.

Taucher der Feuerwehr bargen den Leichnam des Mannes. (Symbolbild)
Taucher der Feuerwehr bargen den Leichnam des Mannes. (Symbolbild)  © Markus Scholz/dpa

Der Mann sei von seinem Board ins Wasser gestürzt und untergegangen, teilte die Polizei am Freitag mit. 

Ein anderer Stand-Up-Paddler beobachtete den Unfall im niederösterreichischen Langau bei Geras (Bezirk Horn) am Donnerstag gegen 13.50 Uhr. 

Wasserrettung, Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr und eine Feuerwehrtauchgruppe suchten nach dem 47-Jährigen. 

Erst gegen 21.20 Uhr wurde der 47-Jährige von Feuerwehrtauchern tot aufgefunden und geborgen. 


Wie es zu dem Unfall kam und wie der Mann genau starb, war zunächst nicht bekannt.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0