Unfallflucht? Mann (†52) blutüberströmt am Straßenrand gefunden

Dorf Mecklenburg – Ein Mann ist nach einem Unfall am Rand einer Straße in Dorf Mecklenburg (Landkreis Nordwestmecklenburg) gestorben.

Die Polizei ermittelt nun zur Todesursache. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun zur Todesursache. (Symbolbild)  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Wie es zu dem Unfall kam, sei noch völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen.

Der 52-Jährige sei am Samstagabend mit einer stark blutenden Kopfverletzung von einem Passanten am Fahrbahnrand in der Bahnhofstraße gefunden worden.

Gegen 19.50 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst alarmiert.

Ersthelfer reanimierten den Mann, der ersten Erkenntnissen nach zu Fuß unterwegs gewesen war. Kurze Zeit später starb er jedoch am Unfallort.

Wie es zu der tödlichen Verletzung des 52-Jährigen kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch ein Sachverständiger wurde hinzugezogen, um einen möglichen Verkehrsunfall zu klären.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0