Auto nimmt Vorfahrt: 17-jähriger Motorrad-Fahrer und sein Begleiter schwer verletzt

Heustreu - Beim Zusammenstoß mit einem Auto sind im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld ein 17 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrades und sein gleichaltriger Mitfahrer schwer verletzt worden. 

Die beiden 17-Jährigen wurden mit schweren Verletzungen vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
Die beiden 17-Jährigen wurden mit schweren Verletzungen vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).  © dpa/Lino Mirgeler

Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden Jugendlichen in der Nacht zu Sonntag mit dem Motorrad auf der Staatsstraße bei Heustreu unterwegs.

Dabei nahm ihnen nach ersten Erkenntnissen der Ermittler ein Autofahrer die Vorfahrt.

Die beiden 17-Jährigen wurden über die Motorhaube des Wagens geschleudert und kamen auf der Fahrbahn zum Liegen.

Sowohl das Leichtkraftrad als auch das Auto fingen nach dem Unfall Feuer und brannten aus.

Der Fahrer des Motorrads erlitt Verbrennungen. Die Jugendlichen kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Der 25 Jahre alte Autofahrer und ein Beifahrer erlitten einen Schock.

Titelfoto: dpa/Lino Mirgeler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0