Tragischer Betriebsunfall in Unterfranken: Mann (65) schwer an Kopf und Gesicht verletzt

Miltenberg - Am Mittwochnachmittag kam es in der unterfränkischen Gemeinde Collenberg im Landkreis Miltenberg zu einem verhängnisvollen Unfall.

Der Rettungsdienst brachte den Verwundeten auf dem schnellsten Weg in eine Klinik (Symbolbild).
Der Rettungsdienst brachte den Verwundeten auf dem schnellsten Weg in eine Klinik (Symbolbild).  © Montage: Patrick Seeger/dpa, Boris Roessler/dpa

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Betriebsunfall am Mittwoch gegen 15.45 Uhr in einer Halle in Collenberg-Fechenbach.

Demnach war zu dieser Zeit ein 65-Jähriger mit Umbauarbeiten in den dortigen Hallen einer Firma beschäftigt.

"Nach bisherigem Ermittlungsstand versuchte der Mann offenbar eine Spraydose auf einem Ofen zu erwärmen, um deren Inhalt sprühfähiger zu machen", sagte ein Polizeisprecher.

Vermutlich aufgrund der Erhitzung explodierte die Sprühdose. Der 65 Jahre alte Mann erlitt dabei schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen.

Der Rettungsdienst brachte den Verwundeten auf dem schnellsten Weg in eine Klinik.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

In diesem Zusammenhang warnten die Beamten eindringlich "vor derartigem Umgang mit feuer- und explosionsgefährlichen Stoffen".

Titelfoto: Montage: Patrick Seeger/dpa, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0