Vier Unfälle an einem Tag auf selber Straße: Baumstämme machen Lamborghini noch flacher!

Stubenberg am See - Krasse Unfallserie in Österreich: Gleich viermal an einem Tag krachte es auf derselben Straße. Beim ersten Crash war ein Supersportwagen involviert.

Der Lamborghini-Fahrer wurde von umkippenden Bäumen überrascht.
Der Lamborghini-Fahrer wurde von umkippenden Bäumen überrascht.  © Freiwillige Feuerwehr Stubenberg am See

Gegen 12.50 Uhr am Sonntag stürzten mehrere Bäume an der Landstraße 409 in der Stubenbergklamm um.

Dabei fielen die Stämme nicht nur quer auf die Fahrbahn, wie die Freiwillige Feuerwehr Stubenberg am See berichtete: Die Bäume landeten zudem auf einem Lamborghini!

Der ohnehin schon flache Supersportwagen wurde dadurch noch tiefer gelegt, soll am Ende nicht mehr fahrbereit gewesen sein. Er musste abgeschleppt werden.

Friedhofs-Besucher stößt Rentnerin (93) um, übergießt andere Frau und zündet sie an
Sachsen-Anhalt Friedhofs-Besucher stößt Rentnerin (93) um, übergießt andere Frau und zündet sie an

Glück im Unglück hatten der Fahrer und sein Begleiter. Beide blieben bei dem unverschuldeten Unfall unverletzt.

Die Feuerwehr war mit 46 Mann im Einsatz. Die Kameraden zerlegten die Bäume, reinigten die Straße - und kümmerten sich bestimmt auch um die hart getroffenen Lamborghini-Fahrer.

Das Fahrzeug wurde an Motorhaube und Kotflügel beschädigt.
Das Fahrzeug wurde an Motorhaube und Kotflügel beschädigt.  © Freiwillige Feuerwehr Stubenberg am See

Zweiter und dritter Unfall auf L409 in Herbersteinklamm

Zum zweiten Unfall des Tages auf der L409 kam es später in der Herbersteinklamm. Ein Motorradfahrer krachte gegen 15.20 Uhr in die Leitplanke.

Als es sich hinter der Unfallstelle staute, kam ein Oldtimer-Fahrer mit seinem historischen Wagen von der Landstraße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei aus seinem Fahrzeug geschleudert.

Insgesamt kam es so zu vier Verletzten bei diesem Einsatz. Sie wurden allesamt mit Rettungswagen und -hubschraubern in Kliniken gebracht, wie die Kameraden berichteten. 30 Feuerwehrleute aus Stubenberg am See und weitere Freiwillige Kameraden aus Sankt Johann bei Herberstein waren im Einsatz.

Vierter Crash des Tages: Motorrad kracht mit Renault zusammen

Ein Motorrad und ein Auto kollidierten am Abend auf der L409.
Ein Motorrad und ein Auto kollidierten am Abend auf der L409.  © Freiwillige Feuerwehr Stubenberg am See

Am Abend gegen 18.30 Uhr krachte es erneut auf der L409 in der Stubenbergklamm, wie die Kameraden weiter berichteten. Aus ungeklärter Ursache kollidierten ein Motorrad und ein Renault Zoe in einer Kurve.

Der Motorradfahrer verletzte sich dabei unbestimmten Grades und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die 58 eingesetzten Feuerwehrleute reinigten abermals die Unfallstelle und nahmen ausgetretene Betriebsstoffe auf.

Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, kümmerten sich die Kameraden um die Reinigung der Fahrbahn.
Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, kümmerten sich die Kameraden um die Reinigung der Fahrbahn.  © Freiwillige Feuerwehr Stubenberg am See

Die Unfallstellen waren jeweils zeitweise gesperrt. Die Polizei ermittelt nun zu den Unfällen.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Stubenberg am See

Mehr zum Thema Unfall: