Fahranfängerin (†18) gerät in Gegenverkehr und stirbt noch am Unfallort!

Visselhövede - Tragischer Unfall im Landkreis Rotenburg: Auf der L161 zwischen Visselhövede und Kettenburg ist am Montagabend eine 18-jährige Fahranfängerin verunglückt und ums Lebens gekommen.

Ein Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz. (Symbolfoto)  © Boris Roessler/dpa

Laut der Polizei war die junge Frau gegen 19 Uhr mit ihrem Ford in Richtung Kettenburg unterwegs, als das Unglück geschah. 

Die 18-Jährige sei in einer Rechtskurve mit ihrem Auto von der Straße abgekommen, ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr gerutscht.

Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Mazda einer 44-jährigen Visselhövederin.

Der Aufprall war so heftig, dass für die 18-Jährige jede Hilfe zu spät kam, sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Mazda-Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Landstraße musste für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt werden. 

Der Sachschaden wird auf über zehntausend Euro geschätzt. 

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0