Kanu mit Jugendgruppe kentert: Zwei Jugendliche im Krankenhaus

Volkach - Ein Kanuunfall auf dem Altmain bei Volkach (Kreis Kitzingen) hat einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. 

Zwei Jugendliche konnte sich selbst ans Ufer retten (Symbolfoto).
Zwei Jugendliche konnte sich selbst ans Ufer retten (Symbolfoto).  © 123RF/Ganna Tugolukova

Eine neunköpfige Jugendgruppe, darunter drei Betreuer, war auf dem Fluss unterwegs, als ein Kanu mit drei Jugendlichen kenterte, wie die Feuerwehr am Mittwoch berichtete. 

Zwei Jugendliche konnten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten, einen Jungen rettete die Feuerwehr mit einem Boot. Insgesamt kamen zwei Teenager mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus.

Da die Lage für die Einsatzkräfte zu Beginn am Mittwochnachmittag unübersichtlich war und sich die übrigen Kanufahrer an unterschiedlichen Ufern in Sicherheit brachten, rückten Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem Großaufgebot aus. 

Insgesamt waren fünf Rettungsboote, ein Rettungshubschrauber und 90 Kräfte im Einsatz.

Titelfoto: 123RF/Ganna Tugolukova

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0