Von Auto erfasst und in Waldstück geschleudert: Radfahrerin (84) tot!

Torgau - Bei einem schweren Verkehrsunfall am gestrigen Donnerstagnachmittag im Landkreis Nordsachsen ist eine 84-jährige Radfahrerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Eine 84-jährige Frau wurde von ihrem Fahrrad geschleudert und tödlich verletzt. (Symbolbild)
Eine 84-jährige Frau wurde von ihrem Fahrrad geschleudert und tödlich verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der 28-jährige Fahrer eines Opel gegen 13.40 Uhr die S24 aus der Ortschaft Sitzenroda kommend in Richtung Torgau, als das Unglück geschah.

Beim Überholvorgang habe er eine in gleiche Richtung fahrende 84-jährige Fahrradfahrerin erfasst.

Diese sei durch den Aufprall in ein angrenzendes Waldstück geschleudert worden.

Die Frau trug lebensbedrohliche Verletzungen davon, an deren Folgen sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Sachschaden beider Fahrzeuge beträgt insgesamt etwa 4500 Euro.

Nähere Angaben zum Geschehen wurden bisher nicht bekannt gegeben.

UPDATE, 12.40 Uhr:

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, wurde gegen den 28-jährigen Autofahrer ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall eingeleitet.

Außerdem sucht die Polizei derzeit dringend Zeugen. Wer hat zu der angegebenen Zeit etwas beobachtet oder kann Hinweise zum Fahrverhalten der Unfallbeteiligten geben?

Zeugen werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, Telefon 03412552851 (tagsüber) oder 03412552910 zu wenden.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0