Von Auto überfahren: Junge (†11) stirbt nach Unfall

Bramsche – Ein elf Jahre alter Junge ist nach einem Unfall in Bramsche bei Osnabrück im Krankenhaus gestorben.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen ins Krankenhaus, wo er starb. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen ins Krankenhaus, wo er starb. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Das teilte die Polizei am Freitag mit. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ordnete eine Obduktion an.

Das Kind war Anfang vergangener Woche von einem Auto überfahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Junge war mit einem Tretroller unterwegs, als er aus unbekannten Gründen auf der Straße stürzte.

Regio-Bahn rast gegen Kühlschrank auf Gleisen
Unfall Regio-Bahn rast gegen Kühlschrank auf Gleisen

Ein Auto, das von einem Parkplatz auf die Straße fuhr, kollidierte mit dem Elfjährigen und fuhr über den am Boden liegenden Jungen.

Die Feuerwehr holte das Kind unter dem Fahrzeug hervor. Der Elfjährige musste wiederbelebt werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Unfall: