Vorfahrt missachtet: Kleinkind (1) wird reanimiert, ein weiteres schwer verletzt

Rostock - Am Mittwochnachmittag kam es zu einem schweren Unfall zwischen Steffenshagen und Hinter Bollhagen im Landkreis Rostock.

Die beiden Unfallwagen stehen auf der Straße.
Die beiden Unfallwagen stehen auf der Straße.  © Stefan Tretropp

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Rostock, übersah eine 38-jährige VW-Fahrerin einen ihr entgegenkommenden Mercedes (Fahrer 36), missachtete die Vorfahrt beim Abbiegen und kollidierte mit ihm frontal, heißt es über Unfallhergang.

Zwei Kleinkinder (beide 1 Jahr alt) saßen mit in dem verunfallten VW. Beide wurden schwer verletzt. Eines musste sogar von den eintreffenden Rettungskräften reanimiert werden.

Der 36-jährige Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, schätzt die Polizei.

Zur Begutachtung der Unfallstelle und Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallsachverständiger der DEKRA hinzugezogen.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0