Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte nach Frontal-Crash

Bergisch Gladbach – Am Montagmittag sind bei einem Verkehrsunfall in Bergisch Gladbach drei Personen verletzt worden.

Nach dem Unfall mussten drei Fahrzeuge abgeschleppt werden.
Nach dem Unfall mussten drei Fahrzeuge abgeschleppt werden.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Unfallort war die Anschlussstelle der A4 im Stadtteil Frankenforst gegen 11.10 Uhr. 

Als eine 34-jährige Kölnerin mit ihrem Mercedes nach links abbiegen wollte, übersah sie nach Angaben der Polizei die Vorfahrt eines Mini-Fahrers (24). Die Fahrzeuge krachten frontal zusammen. 

Durch den Zusammenstoß wurde der Mini in den von der Autobahn kommenden Mercedes einer 49-Jährigen geschleudert.

Durch den Unfall wurde die 34-Jährige schwer verletzt, die beiden anderen Personen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Für alle drei Autos war die Fahrt jedoch beendet, sie mussten abgeschleppt werden. Die Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Der Sachschaden wurde von der Polizei auf etwa 58.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0