VW wird durch Crash gegen Hauswand geschoben: Fahrerin schwer verletzt!

Bautzen - Unfall auf der Töpferstraße in Bautzen: Am frühen Mittwochmorgen prallte eine 44-jährige VW-Fahrerin gegen eine Hauswand und wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr morgens.
Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr morgens.  © Lausitznews.de / Jens Kaczmarek

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 7 Uhr in Richtung Holzmarkt unterwegs gewesen. Zur selben Zeit stand eine 49-Jährige mit ihrem Volvo quer zur Straße in einer Parklücke und fuhr gerade an.

Dabei scheint sie die VW-Fahrerin übersehen zu haben, so kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Durch den Zusammenstoß kam der Volkswagen von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand.

Sachsen: 17-Jähriger beinahe von Zug getötet, danach will er einsteigen und mitfahren
Sachsen Sachsen: 17-Jähriger beinahe von Zug getötet, danach will er einsteigen und mitfahren

Beide Frauen wurden verletzt – die 44-Jährige sogar schwer – und wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Der Volvo kollidierte mit dem VW und schob ihn gegen eine Hauswand.
Der Volvo kollidierte mit dem VW und schob ihn gegen eine Hauswand.  © Lausitznews.de / Jens Kaczmarek

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: Lausitznews.de / Jens Kaczmarek

Mehr zum Thema Unfall: