Waren gesundheitliche Probleme der Grund? Verletzter bei Unfall nahe Grimma

Grimma - Auf der B107 bei Grimma im Landkreis Leipzig ist am Mittwochnachmittag ein Autofahrer mit seinem Mitsubishi verunglückt.

Der Fahrer war von seiner Spur abgekommen und dann mit der Leitplanke kollidiert, wo sein Wagen schließlich zum Stehen kam.
Der Fahrer war von seiner Spur abgekommen und dann mit der Leitplanke kollidiert, wo sein Wagen schließlich zum Stehen kam.  © Medienportal Grimma

Der Mann war mit seinem Wagen aus Grimma gekommen und hatte noch die Kreuzung Leipziger Straße.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet der daraufhin jedoch nach links von der Fahrbahn ab und rauschte in die Leitplanke der linken Fahrspur, wo er schließlich zum Stehen kam.

Wie es dazu gekommen war, ist noch unklar. Informationen von vor Ort zufolge könnten jedoch gesundheitliche Probleme der Grund gewesen sein.

Stirbt die Menschheit bis 2050 aus? Nobelpreisträger warnt die ganze Welt!
Klimawandel Stirbt die Menschheit bis 2050 aus? Nobelpreisträger warnt die ganze Welt!

Polizeisprecherin Therese Leverenz bestätigte den Crash zwar gegenüber TAG24.

Weitere Infos lagen aber zunächst nicht vor. "Die Kollegen sind aktuell noch vor Ort und mit der Unfallaufnahme beschäftigt", erklärte die Polizeisprecherin.

Wie genau es dazu kam, ist aktuell noch unklar.
Wie genau es dazu kam, ist aktuell noch unklar.  © Medienportal Grimma

Der Autofahrer soll zwar nicht eingeklemmt gewesen sein, musste allerdings dennoch durch Feuerwehr und Rettungskräfte aus seinem Wagen geholt werden.

Ein Rettungswagen brachte ihn daraufhin zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Titelfoto: Medienportal Grimma

Mehr zum Thema Unfall: