Unfall bei Weiterstadt: Auto mit drei Kindern an Bord überschlägt sich

Weiterstadt - Auf der Wolfsgartenallee im südhessischen Weiterstadt-Gräfenhausen ereignete sich am Donnerstagmorgen ein schwerer Unfall.

Die Unfall-Situation auf der Wolfsgartenallee in Weiterstadt-Gräfenhausen.
Die Unfall-Situation auf der Wolfsgartenallee in Weiterstadt-Gräfenhausen.  © KEUTZTV-NEWS

Ein Traktor fuhr am Donnerstag gegen 9.35 Uhr auf der Wolfsgartenallee in Richtung Darmstadt, wie die Polizei mitteilte.

Dahinter fuhren demnach ein schwarzer Volkswagen und ein schwarzer Opel - mit offenbar zu wenig Geduld.

Das Unheil begann, als der 27 Jahre alte Fahrer des Opels den VW und den Traktor überholen wollte.

Denn beinahe zeitgleich scherte auch die 35-jährige VW-Fahrerin zum Überholen aus.

Beide verrissen sofort ihre Lenker, um einen Zusammenstoß zu  vermeiden.

"Vermutlich durch das ruckartige Lenken, kam der schwarze Opel mit seinen fünf Insassen von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete in einem daneben befindlichen Wasserlauf", berichtet der Sprecher weiter.

Alle Insassen des Opels hatten demnach offenbar großes Glück: Sowohl der 27-jährige Fahrer wie auch seine 25-jährige Beifahrerin und drei Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren blieben unverletzt.

Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.
Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.  © KEUTZTV-NEWS

Wolfsgartenallee in Weiterstadt-Gräfenhausen nach Unfall voll gesperrt

Der Rettungsdienst brachte dennoch alle fünf Autoinsassen nach dem Crash vorsorglich in ein Krankenhaus.

"Auch die Fahrerin des Volkswagens blieb ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt", ergänzte der Polizeisprecher.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Wolfsgartenallee in Weiterstadt-Gräfenhausen wurde nach dem Unfall vorübergehend voll gesperrt.

Titelfoto: KEUTZTV-NEWS

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0