Auto fängt auf dem Weg zur Hochzeit Feuer: Insassen rettet sich in letzter Sekunde

Westhofen/Alzey - Glück hatten am Samstagvormittag drei junge Leute, die auf dem Weg zu einer Hochzeit waren. Sie konnten sich gerade noch rechtzeitig aus ihrem Wagen retten, der auf der Autobahn plötzlich Feuer fing.

Das Auto hatte im Motorraum wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen und brannte im Frontbereich vollständig aus.
Das Auto hatte im Motorraum wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen und brannte im Frontbereich vollständig aus.  © Verkehrsdirektion Mainz

Der Vorfall passierte gegen 11 Uhr auf der A61 zwischen Worms und Alzey in Höhe der Gemeinde Westhofen.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, hatten die drei zwischen 18 und 25 Jahre alten Insassen bemerkt, dass plötzlich der Motor zu stottern begann und Qualm aus dem Motorraum drang.

Die Fahrerin habe daraufhin das Auto zum glücklicherweise nahe gelegenen Parkplatz Bergkloster gefahren und angehalten.

Todes-Drama in Königs Wusterhausen: Familienvater hinterlässt Abschiedsbrief
Brandenburg Todes-Drama in Königs Wusterhausen: Familienvater hinterlässt Abschiedsbrief

Direkt nach dem Abstellen habe das Auto dann Feuer gefangen, die drei Insassen hätten das brennende Fahrzeug aber noch rechtzeitig und vor allem unverletzt verlassen können.

Das Auto sei dann von der Feuerwehr gelöscht worden und im Frontbereich vollständig ausgebrannt.

Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Auslöser des Feuers.

Titelfoto: Verkehrsdirektion Mainz

Mehr zum Thema Unfall: