Transporter übersieht Stauende und rast in LKW: Mehrere Tote!

Wildeshausen - Tragischer Unfall auf der A1 im Kreis Oldenburg: In der Nacht zu Mittwoch ist ein Transporter zwischen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West auf einen Sattelzug aufgefahren und unter den LKW geraten.

Der Transporter wurde bei dem Unfall komplett zerstört.
Der Transporter wurde bei dem Unfall komplett zerstört.  © Andre van Elten/261News/dpa

Laut der Polizei sind alle fünf Insassen des Transporters dabei ums Leben gekommen.

Zuvor war es den Angaben zufolge zu einem Stau gekommen, weil die Fahrbahn wegen einer Baustelle verengt ist. 

Die A1 wurde in Richtung Osnabrück gesperrt. Nähere Angaben konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Wildeshausen liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Cloppenburg und Bremen und ist rund 40 Kilometer von der Hansestadt entfernt.

Update, 7. Oktober, 9.19 Uhr: Vier Männer und eine Frau sterben beim Unfall

Nach dem schweren Verkehrsunfall sind nun auch die Identitäten der Opfer geklärt. Vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 27 und 50 Jahren seien durch den Aufprall getötet worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Laut Polizeibericht hatte der Lastwagen wegen eines Staus vor einer Nachtbaustelle das Warnblinklicht eingeschaltet. Trotzdem sei der Transporter ungebremst in den LKW gekracht. 

Der LKW-Fahrer benötigte nach erster Untersuchung keine ärztliche Hilfe.

Titelfoto: Andre van Elten/261News/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0